15.09.2017
der letzte update vor dem umzug - los geht's! die split-singel von doom und den electrozombies gibt's nun auch bei uns, ebenso die split-ep von human compost und partiya. mehr auf sieben zoll dann von kenny kenny oh oh und von terrorstat, die sich eine ep mit surge teilen. bei den grossen platten haben wir neue sachen von weak ties, naive, street eaters, social enemies, finisterre, limp blitzkrieg und born for slaughter. und mit lightning mind frequency haben wir auch mal wieder ein neues tape im laden. und die gute nachricht zum schluss: das neue romp ist da!

26.08.2017
viel neues und musikalisch querbeet dieses mal: synthie-punk vom kalashnikov collective, dub vom black star dub collective, crust von warpath, postrock/noisepunk von das modell... daneben noch ganz viel punkrock aus allen ecken mit zeugs von pioggia nera, weiche, grand collapse, kollapse, revenge of the psychotronic man, the franceens und the domestics.

07.08.2017
jetzt aber: hier die neuen sachen der letzten wochen: viel zu lesen gib't mit den neuen ausgaben vom trust, vom maximum rock'n'roll und vom proud to be punk. und viel zu hören mit platten von axidance, gattaca, bi-marks, burning kitchen, carnist, congreed, diego pallavas, evidence smrti, fredag den 13:e, geranium, link, ictus,  kenny kenny oh oh, knuste ruter, morrow, perräs salvajes, submachine und we are idols.

29.07.2017
nur kurz, die ausführlichen news folgen in den nächsten tagen: die neue lp von ashkara wurde geliefert & kann ab sofort bestellt werden.

19.05.2017
die punkpost war fleissig & hat pakete aus leipzig und oslo abgeliefert. wer elektronischen klängen nicht abgeneigt ist wird sich über die split-single von ben bloodgrave und bad taste paranoia freuen. klassisches d-beat-gescheppere (mit passendem cover-artwirk) gibt's von diskobra aus ungarn. joey clash aus leipzig werdet ihr bereits kennen und die franzosen von short days hoffentlich auch bald - verdient haben sie's! und für die freunde des norwegen-punks (also für alle leute mit ausgezeichnetem musikgeschmack) gab's auch ordentlich nachschub: auf 12'' die plit von danger!man und lucky malice sowie die discografie-lp von barn av regnuen, auf 7'' die eps von knuste ruter, the odeleggers und terrorstat. yeah!

30.04.2017
paar neue sachen sind auch im april eingetrudelt: neues zu lesen gibt's in den aktuellen ausgaben vom proud to be punk-zine (bereits die nummer 25!) und vom snowfall. und neue platten haben wir ebenfalls bekommen; lps von affres, reiz, diagnosis? bastard!, pest hole, hellexist/mutabo sowie vom käpt'n blauschimmel und den süsswassermatrosen. und gleich ganz weit nach oben gerutscht punkto "super aufmachung" ist die split-single von kick it! und den bad mojos.

31.03.2017
hier noch die restlichen neuheiten des monats: euch allen empfohlen sei die split-lp von old soul und lentic waters, die ist toll! auch gut sind die doppel-lp von ophis (wenn man metal mag), die 12'' von tuer (wenn man grindcore mag) und no fight no glory (wenn man gerne skateboard fährt).
dann gab's auch mal wieder einen schwung tapes: düstere synthie-klänge von practical senses, depressive elektronische tanzmusik von relative kälte, ein hardcorepunk-brett von declaration und singer/songwriter-lieder von robbie freeman.

8.3.2017
jetzt aber - uns gibt's tatsächlich auch noch! und während hier so ziemliche funkstille herrschte waren wir auch mal fleissig, haben viel neues zeugs in den mailorder gepackt und vor allem noch zwei neue platten rausgebracht. da wäre zum einen die "adie merci"-12'' von hässig aus biel und die "immaculate protection"-lp von nowaves aus dresden. beide musikalisch sehr unterschiedlich - einmal d-beat hardcore-punk und einmal minimalistischer synthie/wave-punk - beide aber 100 % punk und diy, also alles wie gehabt hier. daneben einmal mehr viel neues zeugs im mailorder, neben dem neuen romp (nr. 41) noch ein paar platten aus der schweiz (10'' und lp von den seniles aus zürich, die lp von den moped lads aus luzern), und aus frankreich ist auch so einiges eingetroffen: die single von latwal für leute, die bei elektronischen beats nicht gleich davonrennen, die lp von den vibromaniacs für die pommaden-fraktion unter euch, die lp von cartouche für ein gepflegtes tänzchen und die lps von cave ne cadas und death reign für die "lauter - schneller - härter"-fraktion. und zum schluss noch speziell zu erwähnen ist die single von butter aus biel, drei rockende punkrock-songs, die sich zwischendurch auch gerne mal beim punk'n'roll-zeugs anlehnen.

29.12.2016
noch kurz ein update vor dem jahreswechsel; ein paar neue sachen sind noch reingekommmen: die lp von ansia steht schion eine weile hier, ging aber im letzten update (völlig zu unrecht) unter. wer tanzen möchte besorgt sich die split-lp von psycho squatt und les fossoyeurs septik oder die lp von malaise. wer lieber nur auf dem sofa sitzt und seine volle aufmerksamkeit einer lp widmen möchte liegt bei der neuen platte von rue des cascades richtig. und wer's lieber laut & heftig mag kan bei den platten vom hardcore for losers-label bedenkenlos zulangen, da haben wir die lps von wolfenstein, nine eleven und six-score erhalten.

10.12.2016
Am Samstag, 17. Dezember, findet von 14 bis 20 Uhr im Eldorado in Biel eine kleine Plattenbörse (kombiniert mit einem Koffermarkt) statt. Wir sind auch mit einem Stand da, kommt vorbei! Ein paar andere Labels & Plattenmenschen haben sich auch schon angekündigt: Grinding Rebellion, ROMP, Cruel Bones, ... das Eldorado liegt an der Mattenstrasse 28 (Bus Nr. 1 oder 6 bis Zukunftsstrasse), etwa 10 Minuten zu Fuss vom Bahnhof. Kommt vorbei!

22.10.2016
die hässig-platte ist im presswerk, mal schauen, ob es noch für 2016 reicht... vertreibt euch doch die wartezeit mit ein paar anderen neuen platten; da wären zum beispiel die 10'' von setiembre once oder von silence, die split-ep von discunt und internt oppgjor oder die split-lp von kehlvin und fleshworld.

03.10.2016
ah, mist, jetzt ist der newsletter raus & die gewaltbereit-lp ging darin vergessen... gibt's also auch heir bei uns. und wir haben noch ein paar exemplare der neuen krimtänk-single zum verschenken erhalten, können wir gerne eurer bestellung beilegen; gebt einfach bescheid.

27.09.2016
die festival-saison ist so langsam zu ende, und die ausbeute war erneut beachtlich. der neue kram in der distro: kronofogden / massgrav split-ep, monday suicide / social crisis split-lp, gaze / korp split-lp, kami ada / infesto split-lp, gazm-ep, raid / dirty protest split-lp, generacion decline lp, kjell lp, the bristles "last days of capitalism" lp und volume 3 des dimorna skingras-samplers. und ausserdem sind die neuen ausgaben vom romp und vom proud to be punk-zine erschienen.

20.08.2016
immer schön, wenn pakete aus griechenland hier eintreffen. dieses mal gab's die split-lp von dyspnea und unfit earth, ebenfalls mit dabei war die split-ep von skunk und existench. dann haben auch die berner von raptus di follia eine neue single rausgegeben, und von den schweden knark haben wir die 12'' reinbekommen.

16.07.2016
nicht grad viel neues, aber immerhin zwei singles, einmal von vowels und einmal von no faith. das neue mrr ist ebenfalls hier, ist aber nass gewirden & steht daher nicht im mailorder (wenn ihr eine zerknitterte ausgabe wollt könnt ihr sie natürlich trotzdem haben)

04.07.2016
heiter geht's weiter: die fall of efrafa / down to agony split-lp wurde nachgepresst; im ähnlichen musikalischen fahrwasser reisen auch gleich anopheli hinterher und burning kitchen sind auch wieder da (wir freuen uns!). dann gibt's düsteren hardcore von lamantide, nicht ganz so negativen synthie-post-punk von modern delusion, angepissten hardcore-punk von leidkultur und beide sparten der tempo-skala von mindflair (vollgas) und sangria (mit beiden füssen auf der bremse).

20.06.2016
und kaum ist der newsletter verschickt stapeln sich hier schon wieder die neuen sachen: für die fanzine-leserinnen und leser unter euch gibt's die neuen ausgaben vom maximum rock'n'roll und vom trust. eine ordentliche schippe 90-crust-punk gibt's von den jemkem warriors aus oslo und auch eher schlecht gelaunt sind die afterlife kids, reivers und negative standards. divided minds lassen mit ihrer ep dann wieder die sonne ins zimmer, ali barbarie and the grinds haben eine superbunte platte produziert und die sweatshop boys sind die entdeckung der woche! und von der hits-single ist nochmals ein exemplar aufgetaucht!

12.06.2016
der verstärker ist geflickt & die neuen platten können wieder angehört werden... in der zwischenzeit hat sich hier ein riesenstapel mit neuem zeugs angesammelt, ein paar sachen sind bereits eingestellt, der rest folgt die tage.
das dicke paket mit neuen sachen aus norwegen ist nach sieben monaten warten endlich angekommen; bei den lps fehlen entweder die textblätter (korp/gaze split-12''), das cover (kami ada / infesto split-lp) oder die lps wurden gleich ganz vergessen (jenkem warriors). sollte nun alles unterwegs sein, wir sind gespannt, ob's stimmt... immerhin waren die beiden singles vollständig; die "back to war"-ep von rotten uk und die single von azoto bacter. dann kam auch post von spastic fantastic, neben dem seinem neuen label-sampler "sex mit bekannten" waren da auch noch die lp von nakam, die ep von sunpower und das tape von not on tour mit dabei. und von ruin nation haben wir die lps von extinct exist, skaven und die split-lp von vicious irene und vehemence bekommen.

22.05.2016
wir haben eine box mit label-sachen von uns zurückerhalten & können euch nochmal ein paar wenige exemplare von folgenden platten anbieten: finisterre "bitter songs" lp, chamber "chamber noir" doppel-lp, brink of despair "rooted in dust" lp.
auch noch reingekommen sind die split-single von born for slaughter und myteri, die split-lp von ancient emblem und hongo und die lp von ansia. von der aktuellen lp von human compost sind auch nochmals ein paar wenige exemplare eingetroffen, und ganz neu ist das demo-tape von final nightmare aus züri.

16.05.2016
jetzt hat's doch noch geklappt & wir haben einen schwung der lp von agent of kaos erhalten. tönt fett & sieht schick aus.

02.05.2016
unsere beiden neuen veröffentlichungen wurden heute geliefert, yeah! die "s'bränt"-single von unhaim und die zweite single von ravage fix.
neue platten für den mailorder haben wir ebenfalls erhalten: tanzbaren wave-punk von fox devils wild und headbanger-mucke von pest hole. ebenfalls für's tanzbein ist die lp von quartier libre, während die split-lp von arrach und suppose it's war nochmals richtig föhnt.

25.04.2016
die nachpressung der ashkara "...in absence"-lp wurde heute geliefert. ihr könnt die platte ab sofort wieder bei uns bestellen.

17.04.2016
wir haben hier noch einen ordentlichen stapel von alten fanzines, die könnt ihr umsonst (oder gegen spende) haben. meldet euch bei interesse!

06.04.2016
die lp von kick it! mit dem superben nahmen "bière, frites et vandalisme" dürfte nicht nur die welschen unter euch erfreuen. ebenso in richtung bewusstseinserweiterung geht die ep von oi polloi mit dem titel "thc", während man bei apurtu aus dem baskenland erst mal auf die übersetzungen zurückgreifen muss. einige einzelstücke sind beim aufräumen auch noch aufgetaucht, das wären die lps von catholic spit, chicken snake, infinite void, radio bikini, sniffing glue und warsong. und ebenfalls erhältlich ist die neue ausgabe vom trust fanzine. oi!

28.03.2016
da sind mal wieder ein paar sachen eingetrudelt... i am my end sind eine neue band aus leipzig, die sich auch direkt auf platte verewigt haben. nicht ganz so schnell waren scum of toytown, die sich nach einigen jahren wieder aus der versenkung zurückmelden. ebenfalls in die kategorie "alte hasen" passen cross stitched eyesund appalachian terror unit, von beiden gibt's die zweite lp bei uns in der distro. und von der ersten lost world-lp sind auch nochmals ein paar exemplare eingetrudelt.

26.02.2016
good news, bad news - die spitting nails lp wurde heute geliefert, sieht super aus & tönt auch mindestens so gut! weniger gut tönt dafür die unhaim-single, die wurde ebenfalls geliefert; da ging irgendwo was schief & die eine seite tönt katastrophal... wird neu gepresst, jetzt heisst's wieder warten. immerhin hat der copy-shop auch fünfzig stück der siebdruck-cover zerschnitten, darum gibt's nun eine "fucked up record, fucked up cover"-edition. ob man die platte braucht? natürlich! ist schliesslich auch ein benefit-ding für die zweite auflage...

21.02.2016

das neue romp ist da, täterätätääää! ebenso die neue ausgabe vom maximum rock'n'roll, wo's nach dem kuba-special in der letzten ausgabe dieses mal einen szene-report aus den vereinigten arabischen emiiraten gibt. neue platten kommen grad so tröpfchenweise rein, dieses mal nur mit der oi polloi / common enemy spli-ep grad mal eine neue single.

07.02.2016
mal kurz ein lebenszeichen von uns - bei den platten gibt's nicht viel neues, "nur" die (mega schicke!) neue/dritte lp von human compost. daneben noch was zu lesen; die neuen ausgaben vom maximum rock'n'roll und vom trust fanzine sind ebenfalls angekommen.
das dicke platten-tauschpaket aus den usa ging unterwegs irgendwo verloren, das noch dickere paket aus norwegen liegt noch immer in oslo... sollte die tage dann endlich mal losgeschickt werden (sobald kami ada / infesto lp fertig ist).
mehr news dafür beim label: die testpressung von der spitting nails-lp tönt grossartig, die lp sollte so ab ende februar/anfang märz dann hier sein. wenn alles klappt kommt die neue unhaim-single dann gleichzeitig hier an. nächste woche geht die neue ravage fix-ep ins presswerk, und mehr ist in der mache...